Erster Elternsprechtag
Gesprächsmöglichkeit und mehr

Der Elternsprechtag der Volksschule Ybbsitz bietet schon seit vielen Jahren mehr als nur die Möglichkeit für die Eltern, informative Gespräche mit den Lehrer/innen über ihre Kinder zu führen. So standen auch heuer beim ersten Elternsprechtag wieder einige Aktionen im Sinne der Schulgemeinschaft am Programm:

 

Das Kaffeehaus, diesmal von Eltern der 1. Klassen betreut, mit herrlichen Mehlspeisen, das Schmökern (und Kaufen) bei einer Buch-Verkaufsausstellung der Fa. Hofer (Bücherecke WY), betreut vom Elternverein, wo der Reinerlös den 3. Klassen für die Schwimmtage zugutekommt und die Präsentationen der Ereignisse aus dem bisherigen Schuljahr auf den Computerbildschirmen auf den Gängen.

 

Eine weitere traditionelle Aktion ist ein Verkaufsstand mit Produkten aus dem Weltladen zugute  einer Kinderaktion der Missio, organisiert und betreut durch unsere Religionslehrerin Veronika Fuchslueger mit Unterstützung von unserer Lehrerin Claudia Puchner und Schülerinnen und Schülern der 4. Klassen. Auch die Teilnahmemöglichkeit an einem Schätzspiel war heuer wieder möglich. Dabei musste die Anzahl der Kaffeebohnen in einer 500 g  Packung Kaffee geschätzt werden. Es wurde viel geschätzt und am Ende konnte sich Daniela Schnabler vor Elisabeth Pechgraber und Monika Käferböck und den beiden Viertplatzierten, Jaqueline Hochstrasser und Astrid Maderthaner, über den Gewinn des Spiels freuen. Herzliche Gratulation!

 

Außerdem war neben der Ö3-Wundertüte, der Alt-Handysammelaktion zugunsten Kinder und Jugendlicher in Not, auch unsere Brillensammelbox wieder aufgestellt. Die spezielle Sammelbox steht auch im Advent noch in der Volksschule und „wartet“ auf den Einwurf nicht mehr verwendeter Brillen.

Danke für die rege Teilnahme an diesem gemeinsamen Nachmittag in der Schule.