Schulanfänger zu Besuch


Am 17. November waren wir schon etwas aufgeregt, denn an diesem Tag sollten wir unsere „Schulanfänger-Patenkinder“ kennenlernen. Endlich war es soweit und 14 Kindergartenkinder mit ihren 2 Begleiterinnen standen vor uns. Zur Begrüßung sangen wir „Good morning to you“ und spielten den „Flöten-Clown“ mit unseren Blockflöten. Anschließend las jedes Schulkind einem Kindergartenkind das selbst gefaltete Büchlein „Montag Morgen“ vor. Danach durften unsere Gäste die Büchlein bemalen und mit nach Hause nehmen. Vor der gemeinsamen Jausenpause sangen wir noch das Lied „Die Affen rasen durch den Wald“. In der Pause aßen und spielten wir noch gemeinsam, dann mussten sich unsere Besucher schon wieder verabschieden.
Dieser Besuch war ein besonderes Erlebnis für alle!

weiter mehr Fotos

Unsere Holzigel


Im Herbst machten wir erste Erfahrungen mit dem Hämmern. Annalenas Papa, Herr Martin Helm, fertigte uns viele Holz-Rohlinge in Igelform an. Nun durften wir mit dem Hammer Nägel als Igelstacheln einschlagen. Das machte zwar viel Freude, war aber auch anstrengend (auch für die Ohren !). Abschließend malten wir dem Igel noch ein Gesicht und schon hatten wir ein wunderschönes Werkstück.
Ein großes Danke an die Familie Helm für die großzügige Unterstützung bei diesem Projekt.

weiter mehr Fotos

Unser 1. Wandertag


Bei herrlichem Herbstwetter starteten wir gemeinsam mit der 2a-Klasse unseren Wandertag. Im Park stiegen wir in den Rundwanderweg ein und gingen über das Kreuzstöckl (mit Morgengebet!) und das Freibad Richtung „Pensionistengletscher“, wo wir unsere erste Rast machten. Anschließend bestaunten wir beim Bauernhof Sonnleitn die Alpakas. Vergnügt wanderten wir weiter am Rundwanderweg und genossen den wunderbaren Herbsttag.
Wir freuen uns schon auf den nächsten Wandertag im Frühjahr!

weiter mehr Fotos

Unser Kartoffel-Projekttag


Im Frühling legten wir in unserem Schulgarten Kartoffeln ein und beobachteten ihr Wachstum. Während der Ferien reiften die Kartoffeln heran. Nun war es endlich soweit. Die Kartoffeln mussten geerntet werden. So veranstalteten wir am 27. September einen Kartoffel-Projekttag. Zuerst gruben wir die neuen Kartoffeln aus dem Hochbeet aus. Das machte ziemlich viel Spaß. Nach einer gründlichen Reinigung schnitten wir die frischen Kartoffeln in Spalten, marinierten sie, und schoben sie für etwa 50 Minuten in das Backrohr. In der Zwischenzeit lernten wir in der Klasse, was mit den Kartoffeln vom Einlegen bis zur Ernte passierte. Als Merkhilfe gab es ein Arbeitsblatt.
Nun kam der beste Teil des Tages. In der Küche brutzelten im Rohr die Kartoffelwedges und warteten darauf, von den hungrigen Erntehelfern verspeist zu werden. Alle genossen die köstlichen Wedges, die sicher auch so besonders gut schmeckten, weil wir alles selber machten.
Unser Projekttag war auch ein Erntedankfest, weil wir dankbar sein müssen, dass alles so gut gewachsen ist.

weiter mehr Fotos

Besuch der Zahngesundheitserzieherin


Am 25. September besuchte uns die neue Zahngesundheitserzieherin Daniela. Mit ihr unternahmen wir eine Reise in unsere Mundhöhle. Auf anschauliche Weise stellten wir die verschiedenen Funktionen unserer Zähne dar. Unser neu erworbenes Wissen konnten wir dann gleich auf einem Arbeitsblatt zeigen. Zum Schluss durften wir Kroko die Zähne putzen.
Wir freuen uns schon auf den nächsten Besuch im zweiten Semester!

weiter mehr Fotos